60 

Verlage

55.000

Zusteller

5.300.000

Auflage pro Tag

Benchmarking

Zahlen aus 14 Jahren Projektarbeit und aus dem Benchmarking mit über 60 Verlagen bilden die Basis für eine optimale Vergleichbarkeit. 

Beim Benchmarking ist vor allem der „Neutralisator“ ein Garant für Vergleichbarkeit.

Benchmarking wird in vielen Unternehmensberatungen als "Vergleich mit dem Besten" eingesetzt. Das greift oft zu kurz.

In einem Vergleich spielen die Rahmenbedingungen und Einflussgrößen wie z.B. örtliche Gegebenheiten, Lohnniveau, Gesamtheit der Zustellprodukte usw. eine entscheidende Rolle. Ich verfüge über Vergleichszahlen der unterschiedlichsten Verlage und Briefdienste. Das ist die Basis, um praxisrelevante Vergleiche und erfolgsversprechende Maßnahmen für Ihr Unternehmen liefern zu können.

Ein weiterer Unterschied ist, dass die Kennzahlen nicht auf zugelieferten Auswertungen beruhen. Um spätere Überraschungen zu vermeiden, werden alle Erlöse und Kosten nach dem standardisierten C4L-Modell anhand der GUV aufgeteilt.

Mit dieser Standortbestimmung bekommen sie eine ehrliche Prognose, was realistisch davon umsetzbar ist. Der "Optimizer" zeigt Ihnen das Einsparpotential.

Speziell für Gebietsleiter wurde eine Balanced Scorecard entwickelt. Dieses Tool hilft Mitarbeitern und Führungskräften die Entwicklung im Gebiet anhand weniger Kennzahlen zu überprüfen.

Leistungen:

  • Benchmarks und Einflussgrößen nach dem standardisierten C4L-Modell erheben und bewerten
  • Maßnahmen zur gezielten und effektiven Reduzierung der entscheidenden Kostentreiber definieren
  • Aufbau eines operativen Controlling
  • Budgetplanung
  • Zielvereinbarungen